Mit Vollgas wechseln und sparen

Immer wieder im Herbst ist es an der Zeit, die eigene KFZ-Versicherung einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und auf Leistung und Kosten zu überprüfen. Ein Versicherungsvergleich ist kostenfrei, schnell gemacht und kann Ihnen bares Geld sparen. Worauf warten Sie noch?

Kaum eine Versicherung findet mehr Beachtung als die Kfz-Versicherung für das eigene Auto.

Klar, denn sofern man sich für ein Auto entscheidet, kommt man an dieser Versicherung einfach nicht vorbei - es handelt sich um eine Pflichtversicherung. Und im Herbst wird es für alle Autofahrer richtig teuer. Der jährliche Versicherungsbeitrag will, sofern man keine Ratenzahlung vereinbart hat, bezahlt werden. Es wundert daher nicht, dass die jährlichen Beitragsanpassungen durch die Versicherer bei den meisten Fahrzeughaltern das Interesse auslösen, nach preiswerteren Alternativen zu suchen.

Das sollte man wissen.

In der Regel werden die Versicherungsbeiträge zum 1. Januar jeden Jahres angepasst. Die Informationsschreiben mit den neuen Beiträgen erhalten die Versicherungsnehmer meist zwischen Ende Oktober und Ende November des Vorjahres, wenn die neuen Typklassen und Regionaleinstufungen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft vorliegen, nach denen die Versicherungsprämien berechnet werden. Diese Beitragsbescheide führen dazu, dass die kostenlosen Online-Versicherungsvergleiche sich in der Herbst- und Winterzeit zu einer Art Volkssport entwickeln. Hat man seinen Fahrzeug- und Führerschein griffbereit, dauert es nur wenige Minuten, die notwendigen Daten in den Tarifvergleichsrechner einzugeben. Das Ergebnis sind zahlreiche Versicherer und noch mehr Tarife, die einander gegenübergestellt werden. Beitragsersparnisse bis zu mehreren Hundert Euro Beitrag pro Jahr sind bei einem Wechsel möglich. Nicht zuletzt können auch die enthaltenen Leistungen begutachtet und im Vergleich zum alten Tarif verbessert werden.  

Vorsicht, Fristen beachten.

Ein Großteil der KFZ-Versicherungen lässt sich mit einer Frist von einem Monat zum 31. Dezember kündigen. Hierfür gilt der 30. November als Stichtag, an dem die Kündigung der KFZ-Versicherung beim Versicherer eingegangen sein muss, damit der Abschluss einer neuen Autoversicherung zum 1. Januar des Folgejahres funktioniert. Verpassen Sie diese Frist, läuft die bisherige Autoversicherung ein weiteres Jahr.  Wenn sich der Tarifbeitrag Ihrer KFZ-Versicherung mit Beginn des neuen Beitragsjahres erhöht, haben Sie auch über den 30.November hinaus eine zusätzliche Chance, Ihre KFZ-Versicherung zu kündigen. Innerhalb eines Monats nach Zugang der Beitragserhöhung müssen Sie Ihre Kündigung an Ihren Versicherer gesendet haben, damit Sie Ihre Kfz-Versicherung auch in diesem Fall wechseln können.

Einfacher geht’s nicht.

Jetzt haben Sie bei Ihrer MIVO die Möglichkeit, den kostenlosen und unabhängigen Tarifvergleich mit Top-Anbietern und Top-Tarifen für sich zu nutzen. Einfacher und schneller geht es nicht. Schauen Sie gleich nach, ob und wieviel Beitrag Sie im Jahr 2021 sparen können. So bleibt das Geld frei für schönere Dinge.

Alle Jahre wieder.

Haben Sie eine neue günstigere und/oder leistungsstärkere Versicherung gefunden, fühlt sich dies großartig an. Doch der Erfolg ist meist nur von kurzer Dauer. Die Preise der KFZ-Versicherungen schwanken stark und so empfehlen wir Ihnen, einen jährlichen Blick in den Versicherungsvergleichsrechner Ihres Vertrauens zu werfen, denn jedes Jahr aufs Neue gilt: Kleiner Aufwand, großes Sparpotenzial.

Hier gehts zum kostenlosen Vergleichsrechner. Jetzt prüfen und sparen!

Weitere Blogeintrag

FIT in den Herbst

Gymondo, das ist Deutschlands größte Online-Fitness Plattform. Mit mehr als 70...

Einzigartige, kulinarische Stadtführungen in Hamburg und Berlin

Wie kam Altona zu seinem Namen, wo liegt die Straße der Heringe und welches ist Berlins...